Ein Stück Göttlichkeit aus der Reihe

„Freya“

Eine cremige Duschseife mit

 

Distelöl - leichtes, pflegendes und mattierendes Öl

Babassu – milde Alternative zu Kokosöl, antimikrobiell und feuchtigkeitsspendend

Reiskeimöl - enthält viel Vitamin E und weitere natürliche Antioxidantien

Mandelöl - wirkt reizlindernd, pflegend und schützend 

Sheabutter – bindet Feuchtigkeit in der Haut, wirkt entzündungshemmend 

 

Für Menschen mit Kokosöl-Unverträglichkeit ist dies die passende Alternative! Cremiger Schaum und sanfte Reinigung verwöhnt Ihre Haut.

 

Freya ist eine wichtige Göttin der nordischen Sagenwelt. Sie ist die Göttin der Fruchtbarkeit und des Frühlings, des Glücks und der Liebe. Zahlreiche Geschichten ranken sich auch um ihre zauberischen Fähigkeiten.

  

Die Freya ist auf Bestellung in allen zertifizierten Duftrichtungen erhältlich:

 

- unbeduftet: allein die Öle verleihen der Seife ihren Duft

- Rose 

- Lavendel

- Ceder/Safran: holzig und warm, männlich gleichzeitig frisch und herb

- Hafer/Milch/Honig: warmer, süßer Duft

- Geisha Spring: blumiger Duft u.a. mit Lotus, Freesien, Pfingstrose, Lilien und Nelken

- Coconut: Kokos mit einem Hauch Vanille

- Dupe: einem bekannten After-Shave nachempfunden

- Lemon/Verbena: eine frische Mischung aus Zitrone und Eisenkraut

- Sexy Beach: süß und fruchtig mit einem dunklen balsamischen Unterton

- Fortune: eine herrliche Mischung aus Früchten und dunkler, herber Basisnote

- Dragonheart: hier vereint sich fruchtig und schwer, süß und tiefgründig, abgerundet mit einem Hauch von Gewürzen

- Fate: dieser Duft ist vielschichtig und umfängt die Nase mit Patchouli, Elemi, Gardenie und Orange

Allgemeine Hinweise

Tipp: Die Seife nach dem Duschen auf einem Waschlappen oder (besser) einer Luffah-Scheibe trocknen lassen. Sie bleibt so besser in Form und ist ergiebiger. Seifen sollte nach der Benutzung komplett abtrocknen. 

 

Seifen kühl und trocken lagern. Sie sind nicht zum Verzehr geeignet

 

Tipp: Für besonders viel Schaum kann eine Duschblume (auch Tuff oder Duschpuschel genannt) genutzt werden. Diese synthetisch hergestellten Schwämme schäumen die Seife besonders gut auf und peelen die Haut sanft. Sie sind bei 60C in der Waschmaschine waschbar und sollten regelmäßig gewaschen bzw. getauscht werden.